USB Recherchen

infografik_1848_Sicherheits_Schwachstellen_bei_Software_n

 

 

USB dem Täter gelingt es heute, dank billigster Technikangebote aus dem Supermarkt, mittels mobiler Festplatten oder speicherintensiven USB-Sticks an sensible Daten zu gelangen. In Windeseile sind diese Daten für die Kunden- / Lagerhaltung, Umsatzanalysen, Bankgeschäfte usw. auf ein externes Medium kopiert bzw. übertragen und werden so ungesehen aus dem Büro/Betrieb entfernt. Die Auswertung dieser Datentransfers bzw. dieser Datenmanipulation kann für manche Firmen von existenzieller Bedeutung sein, wenn es bei einem Rechtsstreit um die Erbringung von gerichtsverwertbaren Beweismitteln geht. DSL und WLAN transferieren innerhalb kürzester Zeit große Datenmengen und führen im allgemeinen zu erheblichen finanziellen Schäden.

© 2012 by www.pc-forensic.com

Digitaler Nachlass Impressum Die Hauptstadt Detektei